加关注:
新浪
s
  • Katharina Hörmann
  • 从事职业:演奏家
  • 艺术风格:古典
  • 所在地区:奥地利
  • 点击次数:620
  • 分享到:
人物介绍
        卡塔莉娜·赫尔曼2010 考入维也纳国立音乐学院, 师从双簧管演奏家Klaus Lienbacher,2014 年起师从双簧管演奏家Harald Hörths(维也纳爱乐首席双簧管)期间,卡塔莉娜·赫尔曼 参加过众多的音乐比赛并获比赛冠军,如:哈德莫夫斯基比赛,艾丽-弗洛伊德 青年比赛,安东·替洛尔双簧管比赛,奥地利全国音乐大赛,2015 年被授予奥地利新星奖(Austria Rising Star Award),开始了她的优秀青年音乐家的音乐生涯。
        作为一名优秀的青年演奏家,卡塔莉娜·赫尔曼 定期在国内外举办各种音乐会,这其中包括独奏音乐会, 与乐团合作担任独奏及室内乐合作。并与优秀的交响乐团合作,如,维也纳交响乐团,维也纳爱乐乐团 等。 作为维也纳爱乐乐团的的合作者,2015 年和2016 年参加了著名的萨尔茨堡音乐节。2017 年6 月6 日,在维也纳金色大厅举办的庆祝维
也纳音乐大学200 周年庆典音乐会上演奏帕斯库利《唐尼采第歌剧< 宠姬> 主题协奏曲》
        卡塔莉娜·赫尔曼 使用的维也纳系统双簧管由卡尔·拉多万维奇(Karl Radovanovic)手工制作,其技术和音色完全区别与法国双簧管。卡塔莉娜·赫尔曼用她的音乐才能,创造力,通过维也纳双簧管特有的技术,声音及维也纳古典音乐的传统,将这个古老的,维也纳音乐的重要部分之一解释给听众,让更多的音乐爱好者认识维也纳双簧管。

Katharina Hörmann wurde 1995 in Wiener Neustadt geboren und erhielt im Alter von acht Jahren den ersten Oboenunterricht. Seit 2010 besucht sie die mdw – Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, wo sie unter Klaus Lienbacher und seit 2014 in der Klasse Harald Hörths, Solooboist der Wiener Philharmoniker, studiert. Musikalisch geprägt wurde sie des Weiteren von Günther Passin, langjähriger Solooboist beim Radio-Symphonie-Orchester Berlin und Oboendoyen am Salzburger Mozarteum sowie Ingo Goritzki, ehemaliger Professor in Hannover und Stuttgart.
Katharina ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, unter anderem des Hadamovski-, Eli Freud- und Anton Tyroler-Oboenwettbewerbs und erzielte erste sowie Sonderpreise beim Landes- und Bundeswettbewerb Prima la Musica. 2015 wurde sie mit dem „ Austria Rising Star Award“ ausgezeichnet, der herausragende junge Musiktalente der mdw beim Start in eine professionelle Musikkarriere unterstützen soll.
Katharina ist regelmäßig in verschiedensten Besetzungen im In- und Ausland zu hören, sowohl im Orchester als auch solistisch und in kammermusikalischen Besetzungen. Sie spielte seit jungen Jahren in Jugendorchestern und war bereits im Barockensemble der Wiener Symphoniker, der
Hofmusikkapelle der Wiener Philharmoniker, sowie im Webern-Symphonie-Orchester der mdw zu hören. Auch für das Radio durfte sie unter anderem für „intrada“ auf Ö1 eine ihr gewidmete Sendung gestalten. Ihre musikalische Reise führte die junge Oboistin unter anderem in den Wiener Musikverein, das MuTh, das Wiener Konzerthaus, die Peterskirche, den Justizpalast Wien, ins Haus für Mozart in Salzburg, sowie nach Chile und China. Im Rahmen der Akademie der Wiener
Philharmoniker, der Katharina 2015 und 2016 beiwohnte, war sie zuletzt i des „Don Giovanni“ bei den Salzburger Festspielen zu hören.

Katharina legt in ihrem musikalischen Schaffen mit Vorliebe Akzente im Bereich romantischer und spätromantischer Oboenliteratur. Sie spielt eine Wiener Oboe von Karl Radovanovic, deren klangliche und technische Möglichkeiten und Unterschiede zur französischen Oboe sie durch die Interpretation dieser Literatur einem breiten Publikum näherbringen will.